Kapelle in Kesselostheim - Einweihung

    09/14/2020.

    Das Projekt Sieben Kapellen der Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung und die Wegkapelle von Volker Staab in Kesselostheim

    2016 errichtete der Wertinger Unternehmer Siegfried Denzel mit seiner Ehefrau die Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung mit dem Zweck, Kunst, Geschichte, Kirche, Religion und Kultur zu fördern. In Gesprächen mit dem Stifter entwickelte im Februar 2017 Dr. Peter Fassl, Bezirksheimatpfleger und stv. Vorsitzender der Stiftung, das Projekt Sieben Kapellen. Nach den Kapellen von Hans Engel, Wilhelm Huber, John Pawson, Frank Lattke und Alen Jasarevic ist die Wegkapelle von Prof. Volker Staab (Berlin) der sechste realisierte Bau.

    Die sieben Kapellen wollen eine religiöse Landmarke setzen und ein architektonisches Zeichen in der Landschaft bilden, das die Tradition des Kapellenbaus in zeitgenössischer Gestaltung weiterentwickelt.

    Die Kapelle steht inmitten von Feldern an einem leichten Hang über Kesselostheim. Umgeben von einer kleinen Baumgruppe ist sie in der offenen Landschaft um Kesselostheim weithin sichtbar.
     

    Am Samstag, den 19. September 2020, findet die ökumenische Segnung der Wegkapelle statt. Aufgrund der beengten (Park-)Platzverhältnisse und der Corona-Bestimmung Abstand voneinander zu halten, sind an diesem Tag nur geladene Gäste (diese haben ein Einladungsschreiben erhalten) anwesend.


    Für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Kesselostheim und dem Kesseltal werden die Herren Siegfried Denzel und der Bezirksheimatpfleger Dr. Peter Fassl, die Hintergründe dieser Wegkapelle, der Siegfried-und-Elfriede-Denzel-Stiftung und des Gesamtprojektes „Sieben Kapellen“ der Bevölkerung erklären.
    Am Sonntag, 20. September 2020, sind ab 17.00 Uhr alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen zur Kapelle zu kommen.

    Es wäre schön, wenn viele Ortskundige einen Spaziergang machen und ihr Auto am Rastplatz bei Buch (Pavillon) und in Kesselostheim beim Grillplatz abstellen würden.

     

    Die Siegfried-und-Elfriede-Denzel-Stiftung gibt einen Flyer heraus, der Interessantes über die Stiftung und dem Projekt „Sieben Kapellen“ enthält. Außerdem schreibt Herr Professor Volker Staab eine nähere Erläuterung über die Kapelle in Kesselostheim.
    Dieser Flyer ist ab Montag, 21.09.2020, im Rathaus (Bürgerbüro) für 1 € zu erwerben.


     

    TypDokument/DateinameDateigröße
    pdf Zeitungsbericht_19092020.pdf 1,3 MB
    pdf Zeitungsbericht_21092020.pdf 1,2 MB

    Link zur Siegfried und Elfriede Denzel Stiftung


    VOILA_REP_ID=C12576CE:00320044