Corona-Pandemie

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

hier finden Sie zusammengefasst alle Meldungen des Marktes Bissingen sowie weiterführende Links und Informationen zur derzeitigen Corona-Pandemie.

Corona-Hilfspaket 2020 aus Mitteln der Hans-Heyne-Stiftung

Durch den BRK-Bezirksverband Schwaben wurden wir über die Möglichkeit eines Corona-Hilfspaketes für Kinder, die im Haushalt wirtschaftlich schwächerer Familien leben und die wegen einer Behinderung besonderen Förderbedarf haben, informiert. Der BRK stellt vorerst bis zum 30.07.2020 insgesamt 100 Hilfspakete zur Verfügung. Im Anhang finden Sie alle Informationen sowie einen Antrag dazu.

 

 

Himmelfahrtsmarkt 2020

13. Mai 2020

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
leider muss nun auch der traditionell stattfindende Himmelfahrtsmarkt an Christi Himmelfahrt (21.05.2020) in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wir freuen uns jedoch schon heute auf Ihren Besuch im nächsten Jahr.
 

 

 

Corona-Pandemie - Rathaus öffnet für Parteiverkehr

11. Mai 2020

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

dasRathaus Bissingen ist unter bestimmten Voraussetzungen wieder für denParteiverkehr geöffnet. Es wird darauf hingeweisen, dass dieserallerdings auf ein Minimum beschränkt wird. Wir bitten Sie, nur dringendNotwendiges zu erledigen.

Der MarktBissingen setzt zum Schutz der Bürgerinnen und Bürger sowie derMitarbeiter die Maskenpflicht auch im Rathaus um. Besucher werdendeshalb gebeten, beim Besuch des Rathauses einen Mundnasenschutz zutragen. Durch den Markt Bissingen erfolgt keine Ausgabe von Masken anBesucher. Die Masken sind eigenständig zu beschaffen.

Nachwie vor gilt: Sollten Sie sich nicht gesund fühlen, bitten wir Sie dasRathaus nicht aufzusuchen. Ein gründliches Händewaschen istunerlässlich. Außerdem bitten wir Sie die allgemeine 'Niesetikette'einzuhalten.

Bitte beachten Sie beim betreten des Rathauses die unten aufgeführten Bestimmungen.

 

 

KiTa näht Behelfsmasken

21. April 2020

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

inZeiten einer belastenden Situation durch Corona möchte dieKindertageseinrichtung Bissingen einen Beitrag leisten. Wir stellenIhnen kostenlos die von uns angefertigten Behelfsmasken (waschbar bis 60Grad) zur Verfügung. Bei Bedarf können Sie sich ab Mittwoch, 29.04.2020 von 8 Uhr bis 12.30 Uhrim Eingangsbereich der Kindertageseinrichtung die von Ihnen benötigtenMasken abholen. Gerne können Sie eine kleine Geldspende hinterlassen,diese würde natürlich den Kindern der Einrichtung zugute kommen. FallsSie Zuhause auch Behelfsmasken herstellen wollen und diese demKindergarten bzw. unseren Bürgern zukommen lassen möchten, können Siedies gerne auch auf diesem Wege tun (Masken werden nicht verkauft).

Bitte bleiben Sie gesund.

Das Team der Kindertageseinrichtung Bissingen

 

 

Besuche von Alters- und Ehejubilaren des Bürgermeisters

07. April 2020

 Im Hinblick auf die Entwicklungen dasCoronavirus betreffend, werden Besuche des Bürgermeisters oder seinesStellvertreters zu Jubiläen wie Geburtstagen, Goldenen Hochzeiten undÄhnliches bis auf Weiteres ausgesetzt. Glückwunschschreiben und Urkundenwerden auf dem Postweg versendet. Sobald die Risikolage sich entspannt,werden Jubilare wie bisher üblich wieder besucht.
Wir bedauerndiese Maßnahme sehr, bitten aber um Verständnis, dass einAnsteckungsrisiko so gering wie möglich gehalten werden soll.
 

 

 

 

Corona-Virus - Parteiverkehr eingeschränkt

17. März 2020

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wieSie aus den Medien vielfältig erfahren mussten, greift der neuartigeCorona-Virus auch bei uns im Land immer mehr um sich. Aufgrund dessenwurden seitens der Staatsregierung vielfältige Maßnahmen eingeleitet.Wir müssen davon ausgehen, dass früher oder später auch wir unmittelbarbetroffen sein könnten. Um dies möglichst zu verhindern und lange hinauszu ziehen kann jeder in seinem Wirkungsbereich etwas tun. Hierzu einigeInformationen aus den uns zur Verfügung gestellten Handreichungen.

Wennwir die Entwicklung der letzten Tage in Italien betrachten, wissen wir,was auf uns zukommen kann. Deshalb werden wir versuchen unsereBevölkerung davon zu überzeugen, die nächsten Wochen einfach etwaskürzer zu treten, mit der Zielsetzung, die Verbreitung des Virus zuvermeiden oder zeitlich zu verschieben. Eine bestmöglicheKontaktreduzierung jedes einzelnen ist hier sinnvoll.

SämtlicheVeranstaltungen, die in den nächsten Tagen stattfinden sollten, sindabzusagen oder auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Hierunterfallen auch die Veranstaltungen/Kursangebote der VHS und Versammlungenaller Vereine.

Übermäßige Vorratskäufe sind definitiv nichterforderlich. Zur erhöhten Risikogruppe gehört die ältere Generationsowie Menschen, die krankheitsbedingt vorbelastet sind. Kinder undJugendliche sind weniger gefährdet, sie zählen aber dennoch zu denVerbreitungsindikatoren.

Besonderes Augenmerk sollten Menschenauf sich legen, die im Ausland oder in einem Risikogebiet waren. Solangeaber auch hier keine Symptome auftreten, reichen die allgemeinenEmpfehlungen. Die Inkubationszeit beträgt bis zu 14 Tage, in der Regel5-6 Tage. Symptome sind Fieber, trockener Husten, Schnupfen, Kopf- undGliederschmerzen, seltener Durchfall oder Übelkeit. Vorsorge- undSchutzmaßnahmen sollten wie bei einer Grippe Anwendung finden: Hygieneist das oberste Gebot. Regelmäßiges Händewaschen mit Seife, vermeidenvon Körperkontakt wie Händeschütteln und Umarmen, Einhalten von Hust-und Niesregeln, Abstand bei Gesprächen, Vermeiden vonMenschenansammlungen. Anderweitige Übertragungen sind nichtnachgewiesen. Jedoch empfiehlt es sich, gemeinsam benutzteAlltagsgegenstände regelmäßig zu reinigen. Bei Verdachtsfällen isttelefonisch der Hausarzt zu konsultieren.

Weitergehende Informationen und Aktualisierungen finden Sie auch unter:
www.stmgp.bayern.de/vorsorge/infektionsschutz/infektionsmonitor-bayern/

Bisauf Weiteres werden auch keine Gemeinderatssitzungen mehr stattfinden.Der Betrieb im Rathaus kann nur noch eingeschränkt aufrechterhaltenwerden. Bitte haben Sie Verständnis, dass nur noch in dringenden Fällenein Besuch im Rathaus erfolgen sollte. Vereinbaren Sie hierzu vorabtelefonisch oder per Mail einen Termin, die Rathauseingangstür ist bisauf Weiteres versperrt.

Derartige Zeiten erfordern Solidaritätund Mithilfe untereinander. Insbesondere ältere und mit Vorerkrankungenbehaftete Mitbürgerinnen und Mitbürger sind einem verstärkten Risikoausgesetzt. Diese Personengruppe sollte daher größereMenschenansammlungen weitestgehend meiden und ggf. Besorgungen undEinkäufe in Geschäften mit größerem Kundenandrang nicht selbstvornehmen.

Sollten Sie zu dieser Personengruppe gehören und ausihrem häuslichen Umfeld keine Hilfe erhalten, melden Sie sich bittetelefonisch oder per Mail in der Gemeindeverwaltung. Wir werdenversuchen, Ihnen einen entsprechenden Hilfsdienst zu organisieren.

Gleichfallsbitten wir potentielle Helfer aus der Bevölkerung sich ebenfalls in derGemeindeverwaltung per Telefon (09084/9697-0) oder Emailmarkt@bissingen.de zu melden.

Wir werden in Zusammenarbeit mitdem Kesseltaler Bürgerservice versuchen, entsprechende Hilfeleistungenzu organisieren. Wir bitten jedoch um Verständnis, dass derartige Hilfennicht ausgenutzt werden dürfen und keinerlei Verpflichtungen darausentstehen können.

Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei derGruppe - Mütter aktiv -, die unserem Kesseltaler Bürgerservicekurzerhand den stolzen Betrag von 1.000 € aus dem Erlös des kürzlichstattgefundenen Kleiderbasars, für diesen Zweck zur Verfügung gestellthat.

Bitte beachten Sie die aktuellen Nachrichten und Anordnungen der übergeordneten Behörden.

Stephan Herreiner
Erster Bürgermeister

 




 

 

 

 Schließung der Grund- und Mittelschule sowie der Kindertageseinrichtung in Bissingen

 

Aufgrund der aktuellen Lage und der vombayerischen Staatsministerium ausgesprochenen Verfügung, wird im MarktBissingen in der Zeit vom Montag, den 16.03.2020 bis einschließlich19.04.2020 kein Unterricht an der Grund- und Mittelschule und auch keineKinderbetreuung in der Kindertageseinrichtung stattfinden. EineNotfallbetreuung ist nur für Kinder vorgesehen, wenn beide Elternteilein Bereichen der „Kritischen Infrastruktur“ tätig sind oder es sich umein Kind von alleinerziehenden Eltern in vorgenannten Berufsspartenhandelt. Zu betreuende Kinder dürfen sich außerdem innerhalb dervergangenen 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet aufgehalten sowieinnerhalb der vergangenen 14 Tagen nicht in Kontakt mit infiziertenPersonen gestanden haben. Für Kinder ab der 7. Klassenstufe und fürKinder, welche Krankheitssymptome aufweisen, wird gemäß Verfügung keineBetreuung angeboten. Zu den Bereichen der „Kritischen Infrastruktur“zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (Ärzte, Pflegepersonal,Pflegedienste…), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit undOrdnung (insbesondere Polizei, THW …) und die Sicherstellung deröffentlichen Infrastrukturen sowie Einrichtungen für Menschen mitBehinderung und stationäre Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe.Der Schulbusbetrieb zur Grund- und Mittelschule wird in diesem Zeitraumkomplett eingestellt. Eltern sind für den Zubringerdienst ihrer Kinderzur Notfallbetreuungsstelle selber zuständig. Für Fragen zur Betreuungoder zur Anmeldung eines zu betreuenden Kindes haben wir für Sonntag,den 15.03.2020 zwischen 11:00 Uhr und 12:00 Uhr eine Telefonbereitschafteingerichtet. Die Grund- und Mittelschule ist unter der Telefonnummer09084 9690-11 und die Kindertageseinrichtung ist unter der Telefonnummer09084 9697-61 in dem vorgenannten Zeitraum zu erreichen. Der Unterrichtder Musikschule fällt in diesem Zeitraum ebenfalls aus. Das Rathaus inBissingen ist am Wahlabend für die Öffentlichkeit geschlossen. DieErgebnisse der Kommunalwahlen werden natürlich auf der gemeindlichenHomepage veröffentlicht.

 

 

Hier finden Sie weiterführende Links und Anordnungen/Informationen zur Corona-Pandemie:

TypDokument/DateinameDateigröße
pdf BRK_Informationen_Hilfspaket.pdf 386,4 KB
pdf BRK_Antrag_Hilfspaket.pdf 534,9 KB
pdf BRK_Datenschutzinfo_Hilfspaket.pdf 1 MB
pdf Anordnungen Wiederöffnung Rathaus.pdf 208,9 KB
pdf Veranstaltungen-Corona-Infos.pdf 199,2 KB
pdf KiTa-Geschlossen-Elternbrief.pdf 309,2 KB
pdf GSMS_Corona Untrerrichtsfrei.pdf 192,8 KB

VOILA_REP_ID=C12576CE:00320044